264 Wetterauer mit Corona-Virus infiziert

Übersicht über die Corona-Fäll in den Kommunen des Wetteraukreises.

Übersicht über die Corona-Fäll in den Kommunen des Wetteraukreises. Stand 28. April 2020

Die Zahl der nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am heutigen Dienstag (28. April) bei 264. Das ist eine Person mehr als am Vortag. Unverändert ist mit 167 Personen die Zahl der Menschen, die aus der Quarantäne entlassen sind.

Deutlich zugenommen hat die Zahl der Menschen, die in stationärer Behandlung sind, nämlich von 28 auf 39. Das sind vor allem Patientinnen und Patienten, die aus anderen Landkreisen in Krankenhäuser des Wetteraukreises überwiesen wurden. Eine intensivmedizinische Behandlung ist derzeit bei sechs Menschen nötig. Das ist eine Person weniger als gestern. Die Zahl der bestätigten Todesfälle liegt nach wie vor bei 11.

Durch die Überweisung von Patientinnen und Patienten aus Nachbarkreisen hat sich auch die Zahl der freien Normalbetten reduziert von 316 auf 289. Die Zahl der Intensivbetten ohne Beatmung liegt heute bei 14 (13), die Zahl der Intensivbetten mit Beatmung liegt bei 48 (46). Mit den Zahlen freier und belegter Betten gehen auch die Zahlen von Patientinnen und Patienten ein, die nicht an COVID-19 erkrankt sind.

veröffentlicht am: 28. April 2020