Alkohol in der Schwangerschaft - Interaktive Ausstellung im Kreishaus

Vom 2. bis 5. Dezember ist in der Kreisverwaltung eine begehbare und interaktive Ausstellung zu sehen. Sie widmet sich dem Thema Alkohol in der Schwangerschaft.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein begehbares Kuppelzelt, dass symbolisch die Gebärmutter darstellt. Im Innenraum werden die 40 Wochen der Schwangerschaft aus der Perspektive des Kindes durch Sehen, Hören und Fühlen erlebbar. An einem Touchscreen kann die Entwicklung des Kindes bis zur Geburt in Filmen und Ultraschallaufnahmen verfolgt werden.

Die Außenhülle zeigt in Ausschnitten die Lebenswelt einer Schwangeren. Hier werden auch verschiedene Situationen gezeigt, in denen Schwangere zum Alkoholkonsum verleitet werden könnten. Wer will, kann außerdem an einer interaktiven Station durch Bild-, Ton- und Filmaufnahmen tiefer in viele Themen rund um Schwangerschaft, Alkohol und Gesundheit einsteigen.

Öffnet externen Link in neuem FensterWenn schwanger - dann Zero!, so ist der Titel der Ausstellung, mit der wir auf die Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft aufmerksam und im wahrsten Sinn des Wortes sensibilisieren wollen“, sagt Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch. Informiert wird über FASD: Fetal Alcohol Spectrum Disorders, Schädigungen, die ausschließlich durch mütterlichen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft entstehen.

An einer weiteren Station kommen Betroffene mit Berichten aus ihrem Alltag zu Wort, sie geben authentische Einblicke in das Leben mit FASD und zeigen, welche Probleme und Hindernisse ihren Alltag und den ihrer Familien bestimmen.

Die Ausstellung ist vom 2. bis 5. Dezember (außer Mittwoch) von14 bis16 Uhr in Gebäude B, Raum 101, Europaplatz, 61169 Friedberg zu sehen.

Die Ausstellung wurde vom Öffnet externen Link in neuem FensterFASD-Netzwerk Nordbayern konzeptioniert.

veröffentlicht am: 29. November 2019