Corona: 44 Neuinfektionen, Inzidenz bei 27,9

Das RKI meldet mit Stand 00:00 Uhr für den Wetteraukreis eine Inzidenz von 27,9.

Die Zahl der nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am heutigen Donnerstag (27. Mai) bei 12.969 (Stand RKI 00:00 Uhr), 44 mehr als am Mittwoch. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt bei 27,9.

Neuinfektionen wurden gemeldet

  • Altenstadt 4
  • Bad Nauheim 5
  • Bad Vilbel 3
  • Büdingen 7
  • Butzbach 7
  • Florstadt 1
  • Friedberg 3
  • Gedern 5
  • Niddatal 3
  • Ortenberg 1
  • Reichelsheim 1
  • Rosbach 3
  • Wölfersheim 1

Infektionen im schulischen Bereich

Infektionen, die für den Schulbetrieb relevant sind, wurden aus sechs Schulen gemeldet: Stadtschule Butzbach (1 Person), Augustinerschule Friedberg (2 Personen), Limesschule Altenstadt (1 Person), Stadtschule Büdingen (1Person), Freie Waldorfschule Bad Nauheim (1 Person) und Sophie-Scholl Schule Bad Nauheim (1 Person). Für die betreffenden Klassen/Lerngruppen wurde Quarantäne verfügt.

Landrat Weckler: Verantwortlich mit Lockerungen umgehen

Landrat Jan Weckler hat nach der heutigen Sitzung des Krisenstabes darauf hingewiesen, dass man mit den Lockerungen verantwortlich umgehen müsse: „Auch wenn jetzt manches wieder möglich ist, sollte man weiter Vorsicht walten lassen, um nicht schnell wieder eine Spirale mit steigenden Fallzahlen in Gang zu setzen. Die heutigen Zahlen zeigen, dass es nach wie vor Schwankungen bei den Infektionszahlen geben wird.“

Stationäre Behandlung

In stationärer Behandlung aufgrund der Corona-Infektion befinden sich am heutigen Donnerstag 22 Menschen (25). Sieben Personen (fünf) werden intensivmedizinisch behandelt.

Hinsichtlich der Covid-Bettenkapazität verweisen wir auf das Öffnet externen Link in neuem FensterIntensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Hier sind tagesaktuell die gemeldeten Betten registriert.

Zwei Todesfälle

Zwei weitere Todesfälle wurden gemeldet. Eine Frau im Alter von 84 Jahren und ein Mann im Alter von 78 Jahren sind an den Folgen der Infektion verstorben. Seit Beginn der Pandemie sind 559 Menschen im Wetteraukreis an den Folgen der Infektion verstorbenen.

Aktuell 203 Infizierte

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der genesenen Menschen und die an oder mit COVID-19 Verstorbenen ab, gibt es aktuell im Wetteraukreis 203 mit Corona infizierte Menschen. Sie befinden sich alle in häuslicher oder klinischer Quarantäne.

Inzidenz bei 27,9

Das RKI meldet mit Stand 00:00 Uhr für den Wetteraukreis eine Inzidenz von 27,9.

veröffentlicht am: 27. Mai 2021