Corona: Drei Neuinfektionen, Inzidenz weiter bei 7,5

Übersicht über die aktiven Corona-Fälle in den Kommunen des Wetteraukreises. Bei der Statistik ergeben sich durch Systemupdates und nachträgliche Korrekturen gegebenenfalls Änderungen bei den kommunalen Zahlen.

Die Zahl der nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am heutigen Dienstag (29. Juni) bei 13.190 (Stand RKI 00:00 Uhr), drei mehr als am Montag gemeldet. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt weiterhin bei 7,5.

Die Neuinfektionen wurden gemeldet aus

  • Bad Vilbel 2
  • Rockenberg 1

Infektionen, die für den Schulbetrieb relevant sind, wurden aus der Europäischen Schule Bad Vilbel gemeldet. Für sechs Personen aus dem Wettraukreis und weitere aus anderen Landkreisen wurde Quarantäne angeordnet.

Stationäre Behandlung

In stationärer Behandlung aufgrund der Corona-Infektion befinden sich am heutigen Dienstag 12 Menschen (13). Vier Personen (fünf) werden intensivmedizinisch behandelt.

Hinsichtlich der Covid-Bettenkapazität verweisen wirauf das Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Hier sind tagesaktuell die gemeldeten Betten registriert.

Todesfälle im Zusammenhang mit der Infektion wurden nicht gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 569 Menschen im Wetteraukreis an den Folgen der Infektion verstorben.

Aktuell 47 Infizierte

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der genesenen Menschen und die an oder mit COVID-19 Verstorbenen ab, gibt es aktuell im Wetteraukreis 47 mit Corona infizierte Menschen. Sie befinden sich alle in häuslicher oder klinischer Quarantäne.

Inzidenz bei 7,5

Das RKI meldet mit Stand 00:00 Uhr für den Wetteraukreis eine Inzidenz von 7,5.

veröffentlicht am: 29. Juni 2021