Tour der Vielfalt startet am Donnerstag

Drei Menschen haben Plakate in der Hand.

Oli Becker, Stephanie Becker-Bösch und Harry Thyssen künden die Tour der Vielfalt an

Ein umfangreiches Programm für Groß und Klein, mit Bühnen und Aktionen unter freiem Himmel und mit Halt in acht Kommunen im Wetteraukreis. Das ist das Konzept der „Tour der Vielfalt“.  Im Zeitraum vom 23. September bis 9. Oktober bringt die „Tour der Vielfalt“ Inklusion, Diversität und Vielfalt auf die Bühne. Schirmherrin der Tour ist Erste Kreisbeigeordnete, Jugend- und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch.

„Eine sehr lange Zeit der sozialen Distanz liegt hinter uns. Menschen mussten ihre sozialen Kontakte stark reduzieren und das gesellschaftliche Leben kam fast ganz zum Erliegen. Gerade die Kulturbranche, die für das Zusammensein und das Miteinander steht, kam ganz zum Erliegen“, so Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch. „Kultur stiftet Gemeinschaft und gibt Vielfalt einen Raum. Und genau das ist das Ziel der Tour der Vielfalt. Ich möchte Menschen den Anreiz bieten, Gemeinsamkeiten zu erleben und nicht in Einsamkeit oder Melancholie zu versinken.“

Zusammengestellt wurde das Programm von Harry Thyssen von Thyssen Entertainment und Oli Becker von Olitainment. „Für das Programm haben wir nicht nur Künstlerinnen und Künstler aus der Region eingebunden. Wir konnten beispielsweise auch eine Band bestehend aus ehemaligen Teilnehmern des BBW Südhessen oder die Friedberger Nachtigallen, dem Chor der Behindertenhilfe Wetterau gewinnen“, erklären die beiden Eventmanager.

Auch sonst dreht sich bei der Tour der Vielfalt alles um Inklusion und Diversität. Am Nachmittag können Kinder und Jugendliche beispielsweise bei Bastelaktionen, Spielezirkus und Mit-Mach Aktionen spielerisch das Thema Vielfalt erkunden.

Und auch im Abendprogramm dreht sich in den Musik Acts, in den Lesungen und Auftritten alles um die Themen. Informations- und Essenstände runden die Tour ab.

Unterstützt wird die Tour von der Liga der freien Wohlfahrtspflege Wetterau, den Vielfalts-Labelträgern und dem Seniorenbeirat.

„Die Tour möchte jede und jeden in der Wetterau ansprechen – und zwar unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht oder Beeinträchtigung“, erklärt Becker-Bösch abschließend. 

Beginn der Tour ist bereits am kommenden Donnerstag in Butzbach am Marktplatz ab 18 Uhr:

18:00Uhr  Begrüßung durch Schirmherrin Stephanie Becker-Bösch

18:15Uhr Auftritt der Band X-tenderness

Die Band besteht aus ehemaligen Teilnehmern des BBW Südhessen und wird von Kulturpreisträger Martin Schnur geführt. Von Rock bis Pop unterhalten die Musikerinnen und Musiker auf hohem Niveau.

19:15 Uhr Poetry Vielfalt

Pauline Puhze (U20 Hessenmeisterin) aus dem Netzwerk von Poetry Wetterau präsentiert kurzweilige, zum Nachdenken anregende und teils witzige Texte

20:00 Uhr Madelein Horst und Nikolas Lampmann

Zwei Profimusiker mit breitem Repertoire und zudem noch echte Wetterauer. Die beiden agieren erfolgreich auf Hessens Bühnen und setzen sich für gleiche Behandlung eines jeden Menschen ein.

Am Samstag geht es in Friedberg auf dem Gelände des Junity ab 16Uhr weiter:  

Durchgängig Mit-Mach-Aktion für Kinder

16:30 Uhr Clownshow mit Nepumuk

Der etwas anders aussehende Clown präsentiert eine lustige, zauberhafte und spannende Mit-Mach-Show für Kinder jeden Alters.

17:30 Uhr Du bist anders

Kinder-Mit-Mach Aktion mit Oli Becker zum Thema Vielfalt

18:00Uhr  Begrüßung durch Schirmherrin Stephanie Becker-Bösch

Friedberger Nachtigallen - Chor der Behindertenhilfe Wetteraukreis

18:45Uhr Buchvorstellung Rotkäppchens Erwachen

Die Bad Nauheimerinnen Renate Neumann und Marie Luise Braun stellen ihr, auf Grimms Märchen basierendes Buch voller Regenbogenerzählungen vor.

19:00Uhr Auftritt der Band X-tenderness

19:45Uhr Poetry Vielfalt mit Pauline Puhze (U20 Hessenmeisterin)

20:15Uhr Andre Flachs & Crew

Der Newcomer von 2020 ist Singer und Songwriter und natürlich aus der Wetterau.

Er beweist in seinem neuen Accoustic Trio, dass Generationsübergreifende Projekte funktionieren.

So bildet er zusammen mit seinem älteren Cousin und seinem 72 Jährigen Großvater ein modernes, mitreißendes Musikensemble.

Folgende Termine und Standorte wurden mit Unterstützung der örtlichen Bürgermeister ausgewählt:             

Donnerstag, 30.09.21, 18:00 – 22:00 Uhr       

Altenstadt, Altenstadthalle           

Freitag, 01.10.21, 16:00 – 22:00 Uhr

Florstadt, Festplatz      

Samstag, 02.10.21, 16:00 – 22:00 Uhr

Karben, Bürgerzentrum                     

Donnerstag,  07.10.21, 18:00 – 22:00 Uhr         

Gedern, Schlosshof          

Freitag, 08.10.21, 16:00 – 22:00 Uhr

Büdingen, (Ort noch offen)     

Samstag, 09.10.21, 16:00 – 22:00 Uhr

Nidda Bad Salzhausen (Ort noch offen)

Weitere Informationen sind auf der Vielfalts- Homepage des Wetteraukreises erhältlich.      

Die Einhaltung der Corona bedingten Schutzauflagen wird auch bei diesen Veranstaltungen vorausgesetzt. Dies bedeutet für alle Besucherinnen und Besucher die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern oder, wenn dies aus Platzgründen nicht möglich ist, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

veröffentlicht am: 21. September 2021