Jugend musiziert – Preisträgerkonzert am 8. März

Klaviertasten

Foto: Iguanat auf Pixabay

Seit dieser Saison organisieren der Wetteraukreis und der Hochtaunuskreis gemeinsam den Regionalwettbewerb Jugend musiziert. Am kommenden Sonntag kann man sich in der Alten Mühle in Bad Vilbel einen Eindruck vom Können der jungen Musikerinnen und Musiker verschaffen.

Mehr als 150 junge Musikerinnen und Musiker haben sich an dem Wettbewerb beteiligt und machten ihn zum zweitgrößten in ganz Hessen. 40 Solisten und Ensembles haben sich für die nächste Runde den Landeswettbewerb qualifiziert.

Am Sonntag, 8. März 2020, 17 Uhr, werden zehn Solisten und sechs Ensembles und Duos beim Preisträgerkonzert in der Alten Mühle, in Bad Vilbel, ihr Können präsentieren.

Das Konzert spiegelt die diesjährigen Kategorien des Wettbewerbs wider: Neben Solobeiträgen am Klavier, Gesang und Harfe treten Streich- und Bläserensembles verschiedener Altersgruppen auf. Die Jüngsten sind acht Jahre. Fortgeschrittenes Niveau ist von den jungen Erwachsenen der höchsten Altersgruppe zu erwarten.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

veröffentlicht am: 05. März 2020