Jugendfreizeiten 2020 betreuen

Eine Gruppe junger Männer und Frauen stehen auf einer Wiese. Im Hintergrund ein Fluss und Waldpanorame

Gruppenfoto von der Lahnfreizeit 2019

Für die Jugendfreizeiten in den Sommerferien des kommenden Jahres sucht die Öffnet externen Link in neuem FensterFachstelle Jugendarbeit noch engagierte Personen, die die Fahrten als Betreuerin beziehungsweise Betreuer begleiten möchten.

Die Freizeiten finden in Grävenwiesbach, im Jugendgästehaus Lindenhof in Österreich und auf der Insel Borkum statt. Ebenfalls werden noch Betreuerinnen und Betreuer für die erlebnispädagogische Rad- und Kanufreizeit an der Lahn und am Rhein gesucht.

Die Termine im einzelnen

  • 11. bis 18. Juli: Kinderfreizeit Grävenwiesbach für Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren.
  • 17. bis 26. Juli: Jugendfreizeit Lindenhof/Österreich für Jugendliche im Alter von zwölf bis 14 Jahren.
  • 2. bis 15. August: Rad- und Kanufreizeit entlang der Lahn und des Rheins für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren,
  • 3. bis 12. August: Kinderfreizeit Insel Borkum für Kinder im Alter von neun bis elf Jahren

Ideales Praxisfeld

Für Student/innen, Erzieher/innen und Jugendleiter/innen ist die Betreuung dieser Freizeiten ein ideales Praxisfeld. Die Fachstelle Jugendarbeit stellt über diese freizeitpädagogische Betreuungstätigkeit eine Bescheinigung aus, die auch als Praktikumsnachweis für pädagogische Berufe und Studiengänge eingesetzt werden kann.

Voraussetzung sind Teamfähigkeit, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein und selbstverständlich Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Interessierte Personen sollten zwischen 18 und 30 Jahre alt sein.

Wünschenswert sind der Nachweis einer Erste-Hilfe- und einer Rettungsschwimmausbildung. Alle notwendigen Qualifikationen können über das kostenlose und umfangreiche Aus- und Fortbildungsprogramm der Fachstelle Jugendarbeit erworben werden, um für die Freizeiten bestmöglich vorbereitet zu sein.

Interessierte Personen können sich an die Fachstelle Jugendarbeit wenden, Telefon: 06031/83-3309, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

veröffentlicht am: 28. November 2019