Landrat Weckler: Wir suchen Fachpersonal für Impfzentrum

Ein Stethoskop

Foto: pixabay

„Wir sind dabei, ein Impfzentrum im Wetteraukreis aufzubauen, dafür suchen wir ab sofort geeignetes Fachpersonal“, teilt Landrat Jan Weckler mit.

Gesucht werden Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, medizinische Fachangestellte, Pharmazeutisch-Technische Assistenz, Rettungsassistent/innen und Notfallsanitäter/innen. Die gesamte Impfaktion kann bis in den kommenden Herbst hinein andauern, somit ist eine längerfristige Unterstützung und Flexibilität in der Einsetzbarkeit notwendig. Die Impfungen erfolgen an sieben Tagen pro Woche, im Schichtdienst zwischen 7 und 22 Uhr am Impfzentrum oder für mobile Impfteams von 8 bis 17 Uhr.

„Um das Impfzentrum zu betreiben und die vorgesehenen 1.000 Impfungen pro Tag durchführen zu können, sind wir dringend auf die Mithilfe von zusätzlichen Fachkräften angewiesen“, so Weckler. Wer die größte Impfaktion, die je in Deutschland durchgeführt wurde, unterstützen möchte, ist aufgerufen, sich über das Öffnet externen Link in neuem FensterKontaktformular auf der Homepage des Wetteraukreises zu melden.

Die ausgewählten Personen werden gründlich auf ihren Einsatz vorbereitet, erhalten eine Vergütung und sind auch haftungsrechtlich abgesichert.

veröffentlicht am: 27. November 2020