Retentionszisternen für Singbergschule Wölfersheim

Landrat Jan Weckler und Schulleiter Olaf Bogusch vor dem Erweiterungsanbau der Verwaltung an der Singbergschule in Wölfersheim.

Vor knapp einem Jahr hat Landrat Jan Weckler den Erweiterungsbau für die Oberstufe der Singbergschule in Wölfersheim eingeweiht. Parallel gab es eine weitere größere Baustelle an der Singbergschule, die sich im letzten Jahrzehnt von einer Haupt- und Realschule zu einer kooperativen Gesamtschule mit gymnasialem Zweig und Oberstufe mit über 1.400 Schülerinnen und Schülern entwickelt hat.

In der Folge musste an der Schule gebaut werden: Neue Klassen- und Fachräume sind in einem Erweiterungsbau entstanden. Auch die Verwaltung musste mit einem vergrößerten Lehrerzimmer sowie Büros für die erweiterte Schulleitung angebaut werden. Nun wurden der Außenbereich mit 15 zusätzlichen Parkplätzen sowie eine neue Treppenanlage unmittelbar im Eingangsbereich der Schule neu geschaffen. Auch diese Baumaßnahmen sind jetzt abgeschlossen.

Landrat und Schuldezernent Jan Weckler hat sich dieser Tage vor Ort ein Bild vom neuen Außenbereich gemacht. Besonders aufwändig war die Sanierung des gesamten Kanalnetzes um die Verwaltung und die Parkplätze. Für die Rückhaltung des Regenwassers wurden sogenannte Retentionszisternen eingebaut, die das Regenwasser speichern und zeitverzögert an den Kanal abgeben.

Rund 600.000 Euro hat der Wetteraukreis für diese Maßnahmen an der Schule investiert.

veröffentlicht am: 01. August 2019