Personal

Mit über 1400 Beschäftigten sind wir einer der größten Arbeitgeber in der Region. Die Fülle unserer Aufgaben bestimmt auch die unterschiedlichen erforderlichen Berufsgruppen, die tagtäglich bei uns im Einsatz sind. Daher lohnt es sich nicht nur für Verwaltungsangestellte, unsere offenen Stellen im Blick zu haben. Ob Ärzte/innen, Handwerker/innen, Sozialarbeiter/innen, Techniker/innen oder Mitarbeiter/innen für unsere Zulassungsstelle oder für die Zahlungsabwicklung – stets sind wir auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen, die unser Team bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben unterstützen.

Unsere aktuellen Stellenangebote können Sie hier finden:

Stellenangebote Wetteraukreis

Weitere Informationen zu unserem Bewerbungsportal und dem Bewerbungsablauf sowie unseren Auswahlverfahren können Sie hier entnehmen:

Infos Bewerbungsablauf

Wir freuen uns auf Sie.

 

Und wenn Du direkt nach der Schule Deine Ausbildung oder Dein Studium bei uns starten möchtest findest Du hier die richtigen Infos:​

​​​​​​Ausbildung & Praktika beim Wetteraukreis

Hier findest Du übrigens wertvolle Tipps rund um Deine Bewerbung und Dein Auswahlverfahren direkt aus der Personalabteilung:

Bewerbungstipps. Für Dich...gold.richtig.

Wir freuen uns auf Dich.

 

Als Kommunalverwaltung sind wir uns der Verantwortung gegenüber unseren Beschäftigten bewusst. Daher begleiten wir gerne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren unterschiedlichen Lebensphasen – ob während der Ausbildung, in der beruflichen Weiterentwicklung oder innerhalb der Elternzeit. Flexible Arbeitszeiten sowie teilbare Stellen unterstützen zusätzlich die individuelle persönliche Situation unserer Beschäftigten. Auch kulturelle und nationale Vielfalt gehören bei uns zum Alltag. Ein Widerspiegeln der Vielfalt der Kreisbevölkerung ist unser Ziel.

Zu unseren Arbeitsbedingungen zählen nicht nur die Bezahlung gem. TVöD und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge. Wir bieten als Arbeitgeber auch flexible Arbeitszeiten, Premiumjobticket, individuelle Personalentwicklung, ein aktives Gesundheitsmanagement und natürlich die Sicherheit einer Tätigkeit im öffentlichen Dienst.