Frühe Hilfen

...gold.richtig.

Aktuelles

Die Hand eines Erwachsenen und die Hand eines Säuglings
23. September 2022

Als eines von 15 lokalen Bündnissen ist das Netzwerk Frühe Hilfen in der Wetterau für den Deutschen Kita-Preis 2023 nominiert. Die Nominierung erfolgt durch das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und...

Ein kleiner roter Koffer aus Pappe. Darauf ein Aufkleber mit dem Logo der Frühen Hilfen. Vor dem Koffer liegen einige Broschüren
23. September 2022
Eltern mit Kind von hinten
07. September 2022
Eltern mit Baby im Arm
07. September 2022
Alle Meldungen anzeigen

Leitfaden Frühe Hilfen

Nachdem am 1. Januar 2012 das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft getreten ist, hat sich im September 2012 das Netzwerk "Frühe Hilfen - wohlbehalten aufwachsen in der Wetterau" gegründet.
In einem langen Prozess haben viele Partnerinnen und Partner des Netzwerkes sich einen Leitfaden erarbeitet, der das Selbstverständnis der Frühen Hilfen, Aufgaben, Ziele, Handlungserfordernisse usw. in den Blick genommen hat und nun als Arbeitsgrundlage dient. Prävention im Kinderschutz geht uns alle an und kann nur im Netzwerk im gemeinsamen Diskurs und in gemeinschaftlicher Verantwortung erfolgreich umgesetzt werden.

Kontakte im Netzwerk

Wir haben das Format "Padlet" für uns entdeckt. Hier können wir unsere Angebote regelmäßig aktualisieren. Partner und Partnerinnen im Netzwerk können selbstständig ihre Angebote eintragen und Familien informieren. Einfach nur den Link weiterleiten.
Schauen Sie nach.
Familie im Wandel - Online im Gespräch

Angebote und wichtige Adressen im Wetteraukreis finden Sie hier.

Ansprechpartner/in

Wetteraukreis

Fachdienst Beratung und Förderung
Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Romy Nickel
Telefon 06031 83-3322
Fax 06031 83-913322
E-Mail Romy Nickel

Anfahrt