06er Händlerkennzeichen

Rote Kennzeichen gemäß §16 FZV können zuverlässigen Kraftfahrzeugherstellern, Kraftfahrzeugteileherstellern, Kraftfahrzeugwerkstätten und Kraftfahrzeughändlern zur wiederkehrenden betrieblichen Verwendung befristet zugeteilt werden.

Die Kennzeichen berechtigen zu Prüfungs-, Probe- oder Überführungsfahrten.

Benötigte Unterlagen

Neuzuteilung

  • Ausweisdokument Geschäftsinhaber/in
  • aktuelle Gewerbeanmeldung / aktueller Handelsregisterauszug (nicht älter als 2 Jahre)
  • Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde (nicht älter als 3 Monate)
  • Fahreignungsregisterauskunft vom Kraftfahrtbundesamt (nicht älter als 3 Monate)
  • elektronische Versicherungsbestätigung (EVB-Nr.)
  • SEPA-Lastschriftmandat
  • Nachweis über mind. 5 Stellplätze im Außenbereich (Miet-/ Pachtvertrag oder Bauplan)

Die Zuteilung erfolgt zunächst für 6 Monate.

 

Verlängerung

  • Ausweisdokument Geschäftsinhaber/in
  • aktuelle Gewerbeanmeldung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde (nicht älter als 3 Monate)
  • Fahreignungsregisterauskunft vom Kraftfahrtbundesamt (nicht älter als 3 Monate)
  • Kennzeichen
  • Fahrzeugscheinheft
  • Fahrtenbuch

Die Kennzeichen werden für maximal 3 Jahre verlängert.

 

Ersatzausstellung Fahrzeugscheinheft

  • Fahrtenbuch
  • Fahrzeugscheinheft/e

 

Rückgabe

  • Fahrzeugscheinheft/e
  • Fahrtenbuch
  • Kennzeichen

Besonderes

  • Die Neuzuteilung und Verlängerung der Kennzeichen kann ausschließlich bei den Hauptstellen in Friedberg und Büdingen vorgenommen werden
  • Sollten die Kennzeichen bereits abgelaufen sein und die Kennzeichen sollen verlängert werden ist eine neue EVB notwendig
  • Im Vertretungsfall ist eine Vollmacht vorzulegen. Der/die Bevollmächtigte muss ein gültiges Ausweisdokument im Original vorlegen. Eine Ausweiskopie mit Unterschrift des/der Vollmachtgebers/in reicht aus. 

Termine

Zur Online-Terminvereinbarung

Zuständig

Zulassungsangelegenheiten

Zulassungsstelle:

Kundenverkehr eingeschränkt

Um die Sicherheit für die Kundinnen/Kunden und Beschäftigten der Kreisverwaltung während der Coronakrise zu erhöhen, ist der Kundenverkehr in den Kfz-Zulassungsbehörden in Friedberg und in Büdingen nur über eine Terminvereinbarung möglich.

Ein Termin kann Öffnet externen Link in neuem Fensterhier online gebucht werden.

Weiterhin bietet die Zulassungsbehörde Termine in begrenztem Umfang u.a. für im Dienstleistungsbereich Tätige an:Weitere Infos zu Notfällen

Zahlungen (ausschließlich): EC-Karte

In dringenden Fällen können Zulassungsdienste mit dem Anliegen beauftragt werden. Hierbei handelt es sich um eine absolute Notlösung.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos: