Soziale Trainingskurse durch die Jugendgerichtshilfe

Durch Beratung und Betreuung über einen Zeitraum von 6 Monaten soll die soziale Integration und Vermeidung von weiteren Straftaten erreicht werden. Die Beratung erfolgt in Einzel- und Gruppenarbeit, sportlichen Aktivitäten und durch Heranziehung zu gemeinnütziger Arbeit. Der Soziale Trainingskurs wird mit einem Bericht an das Gericht abgeschlossen.

Zuständig

Jugendgerichtshilfe