Immissionsschutz

Überwachung genehmigungspflichtiger und nicht genehmigungspflichtiger Anlagen nach Bundesimmissionsschutzrecht

Gemäß der Hessischen Zuständigkeitsverordnung ist der Kreisausschuss für die Überwachung von immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftigen Anlagen wie zum Beispiel große Anlagen zur Aufzucht von Schweinen, Rindern oder Geflügel, große Güllebehälter, Motorsport- und offene Schießsportanlagen für Handfeuerwaffen zuständig.

Zudem werden vom Kreisausschuss Vorgänge und Eingaben im Zusammenhang mit nicht gewerblichen Anlagen, Baustellen, Spielhallen, Anlagen der Landwirtschaft, Messen, Ausstellungen, Jahrmärkten, Musikveranstaltungen im Freien, Feuerungsanlagen sowie Gaststätten bearbeitet.

Rechtliche Grundlagen

Bundesimmissionsschutzgesetz mit den entsprechenden Durchführungsbestimmungen

Besonderes

Persönliche Vorsprachen: Nach telefonischer Vereinbarung