Regionale Ausbildungs- und Arbeitsmarktförderung

Im Rahmen hessischer Förderprogramme wird im Fachdienst Beratung und Förderung u.a. durch das Ausbildungs- und Qualifizierungsbudget  der erleichterte Zugang zu Ausbildung, Erwerbstätigkeit, Weiterbildung und Qualifizierung für benachteiligte Personen gefördert. Die Angebote sind zielgruppenspezifisch an verschiedenen Lebensphasen und individuellen Lebensituationen orientiert. Dabei sind z.B. die Verbesserung der Alltagskompetenzen, (berufsqualifizierende) Sprachförderung und digitaler Kompetenzerwerb von Bedeutung.  Langfristiges Ziel ist die Arbeitsmarktintegration.  

Gefördert wird dies aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Rechtliche Grundlagen

Strategische Grundlage der regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktförderung ist die 

Regionale Ausbildungs- und Arbeitsmarktstrategie.

Besonderes

Regionale Ausbildungs- und Arbeitsmarktförderung:

Ansprechpartner/innen

NameTelefonFaxRaumE-Mail
Donya Amini06031 83-330206031 83-91330226E-Mail

Geschäftszimmer

NameTelefonFaxRaumE-Mail
Cornelia Gilbert-Altpaß06031 83-330306031 83-91330325E-Mail

Zuständig

Beratung und Förderung