Düngerecht

Im Bereich des Düngerechts nimmt der Fachdienst Landwirtschaft des Wetteraukreises folgende Aufgaben war:

  • Vollzug des Düngegesetzes
  • Überwachung der Vorgaben der Düngeverordnung
  • Durchführung der amtlichen Düngemittelverkehrskontrolle im Wetteraukreis im Rahmen der Dünge-mittelverordnung

Das Düngegesetz sowie die aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Verordnungen regeln die Anwendung und das Inverkehrbringen von Düngemitteln.
Laut Düngegesetz dürfen Düngemittel nur nach guter fachlicher Praxis angewandt werden. Die Düngung muss nach Art, Menge und Zeit auf den Bedarf der Pflanze und des Bodens unter Berücksichtigung der im Boden verfügbaren Nährstoffe und organischen Substanz sowie den Standort- und Anbaubedingungen ausgerichtet sein. Entsprechende Anwendungskriterien werden in der Dünge-verordnung (Verordnung über die gute fachliche Praxis beim Düngen) konkretisiert.

Die Düngemittelverordnung definiert die Anforderungen an das Inverkehrbringen von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln. Die Einhaltung dieser Vorgaben wird im Rahmen der amtlichen Düngemittelverkehrskontrolle (DVK) durch den Fachdienst Landwirtschaft überwacht.

Die Düngemittelverordnung wurde dabei letztmalig im Jahr 2020 novelliert. Daraus resultieren weitreichende Änderungen bei der Anwendung von Düngemitteln in der Praxis. Hinzu kam die Neuaus-weisung von nitratbelasteten Gebieten (Rote Gebiete) und eutrophierten bzw. phosphatbelasteten Gebieten (Gelben Gebieten) zum 01.01.2021.

Während sich außerhalb der Roten und Gelben Gebiete nur geringe Änderungen zur letzten Novellierung der Düngeverordnung im Jahr 2017 ergaben, stellen insbesondere die Regelungen in den Roten Gebieten und in geringem Umfang auch die Regelungen in den Gelben Gebieten, die landwirtschaftliche Praxis vor erhebliche Herausforderungen.

Die sich au der neuen Düngeverordnung ergebenden Auflagen und Verpflichtungen können Sie dem untenstehend verlinkten Merkblatt entnehmen. Zudem steht Ihnen der Fachdienst Landwirtschaft bei Fragen zum Thema zur Verfügung.

Quelle: Regierungspräsidium Kassel/ J. Volz

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen zum Thema Düngeverordung finden Sie über diesen Link auf den Seiten des Landesbetriebes Landwirtschaft Hessen

Zuständig

Landwirtschaft