Fragestellungen zur Direktvermarktung

Unter diesem Punkt verbirgt sich alles rund um die Direktvermarktung landwirtschaftlicher Betriebe und damit zusammenhängende Diversifizierungsprojekte.
Fragen nach neuen Verordnungen, Marketing und erste Förderfragen können auf dem Weg zum Aufbau und der Weiterentwicklung einer Direktvermarktung gemeinsam erörtert werden. Was ist nötig, um in die Direktvermarkter-Homepage aufgenommen zu werden, wohin muß ich mich wenden in Hygienefragen, baulichen Angelegenheiten etc.

Öffnet externen Link in neuem FensterDirektvermarkter

Öffnet externen Link in neuem FensterFerien auf dem Bauernhof

Öffnet externen Link in neuem FensterSchulbauernhöfe

Öffnet externen Link in neuem FensterStraußwirtschaften und Bauernhofcafés

Weiterhin gibt es Hilfestellung zu weiterführenden Beratungsinstitutionen für die Direktvermarktung und angrenzende Bereiche (Gastronomie, Urlaub auf dem Bauernhof etc.).

  • Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden (HMUKLV): Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.umwelt.hessen.de

Benötigte Unterlagen

Fragebogen zur Aufnahme in die Direktvermarkter-Homepage des Fachdienstes Landwirtschaft des Wetteraukreises.

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterFachdienst Landwirtschaft