Kleiner Waffenschein

Ein kleiner Waffenschein berechtigt zum Führen einer Reizstoff-, Signal- oder Schreckschusswaffe (mit PTB-Prüfzeichen versehen) in der Öffentlichkeit, nicht jedoch zum Schießen mit diesen in der Öffentlichkeit.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem bereitgestellten Merkblatt.

Benötigte Unterlagen

- das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular (siehe "Dokumente")

- eine gut lesbare Kopie Ihres Personalausweises (Vorder- und Rückseite) oder eine Kopie des Reisepasses mit aktueller Meldebestätigung

Zur Prüfung Ihrer Zuverlässigkeit nach § 5 WaffG und Ihrer persönlichen Eignung nach § 6 WaffG, erfolgen von Amtswegen Abfragen an das Bundeszentralregister, Verfahrensregister, Landeskriminalamt, Verfassungsschutz und ggf. weiteren Stellen.

Bitte beachten Sie: Nach Erteilung des kleinen Waffenscheines werden diese Überprüfungen in regelmäßigen Abständen alle 3 Jahre wiederholt. Diese Regelüberprüfung ist für Sie kostenpflichtig.   

Kosten

  • Gebühr für die Erteilung: einmalig 70€
  • Gebühr für die regelmäßige Überprüfung Ihrer waffenrechtlichen Zuverlässigkeit:  zur Zeit alle 3 Jahre / 35€ (Sie erhalten eine entsprechende Rechnung)

Stand: 08.02.2022

Rechtliche Grundlagen

Waffengesetz

Besonderes

Sie können den Antrag für den kleinen Waffenschein hier kostenlos herunterladen.

Diverse Anbieter, die einen kostenpflichtigen "Antragsservice" anbieten, arbeiten NICHT für den Wetteraukreis. 

Sprechzeiten

Eine Vorsprache ist nach Terminvereinbarung derzeit nur für Angelegenheiten möglich, die nicht auf dem Postweg erledigt werden können (z.B. Abgabe von Waffen zur Vernichtung).

Bitte übersenden Sie Ihre Unterlagen per Post oder werfen Sie diese in den Briefkasten am Haus ein.

_________________________________________________________________

Ab dem 01.02.2023 gelten folgende Sprechzeiten:

Montag - Freitag: 07.30 Uhr bis 12.30 Uhr  für persönliche Vorsprachen (ohne Termin)

 

Terminvereinbarung ist immer nötig bei:

- Waffenabgaben

- Besprechnungen mit bestimmten Sachbearbeitern

- Beratungswunsch wegen Waffennachlassangelegenheiten

- mehr als 2 Vorgängen pro Vorsprache (z.B. wenn Sie 3 Jagdscheinverlängerungen gleichzeitig abgeben wollen etc.)

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Anschrift (Besucher)

Berliner Str. 31

63654 Büdingen

Ansprechpartner/innen

NameTelefonFaxRaumE-Mail
Elisabeth Marschall06042 989-252806042 989-49252842E-Mail
Nicole Voigtsberger06042 989-252706042 989-49252742E-Mail
Nico Silberling06042 989-252606042 989-49252641E-Mail
Hans Hess06042 989-252506042 989-49252540E-Mail
Jessica Sam Roßo06042 989-253106042 989-49253141E-Mail

Zuständig

Allgemeine Ordnungsangelgenheiten