Essen auf Rädern - Mahlzeitendienste

Für ältere und kranke Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, besteht die Möglichkeit die unter dem Namen "Essen auf Rädern" bekannten Mahlzeitendienste in Anspruch zu nehmen.

Es muss von ärztlicher Seite angezeigt sein, dass Einschränkungen bei der Zubereitung warmer Hauptmahlzeiten bestehen. Von verschiedenen Anbietern besteht die Möglichkeit, sich eine warme Mittagsmahlzeit nach Hause liefern zu lassen. Überwiegend handelt es sich hier um vorbereitete Gerichte, die vor dem Verzehr zu erwärmen sind.

Informieren Sie sich über die Mahlzeitendienste in Ihrer Region.

Die Übernahme der Kosten durch den Sozialhilfeträger ist einkommens- und vermögensabhängig und kann für Sie geprüft werden. Es besteht die Möglichkeit einen Zuschuss in Höhe von bis zu 2,30 Euro täglich zu erhalten.

Benötigte Unterlagen

Ansprechpartner/innen

NameTelefonFaxRaumE-Mail
Ute Hühn06042 989-06042 989-49E-Mail

Zuständig

Soziale Hilfen