Hilfe bei Kindeswohlgefährdung

Es geht um Schutz und Rechte von Kindern. Ein Kind, das innerhalb seiner Familie geschlagen, misshandelt und/oder vernachlässigt wird, hat ein Recht auf Schutz und Hilfe.

Wenn Sie wissen, dass ein Kind in ihrer Umgebung Not leidet, misshandelt oder vernachlässigt wird und Sie nicht wegschauen wollen - dann wenden Sie sich an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Allgemeinen Sozialen Dienstes.

Unter dem Funktionspostfach   können Sie uns auch außerhalb der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung mitteilen, wenn Sie Kindeswohlgefährdungen beobachtet haben. Das Postfach wird jedoch nur im Rahmen der Dienstzeiten bearbeitet. Bei akuten Gefährdungen benachrichtigen Sie bitte dringend die zuständige Polizeidienststelle.

Zusätzlich haben wir das kostenfreie Kinder- und Jugend-Schutztelefon eingerichtet. Kinder und Jugendliche, die Schutz suchen, können sich unter der Rufnummer 0800 830 32 00 an uns wenden. Dieses Telefon ist ebenfalls im Rahmen der Dienstzeiten besetzt, zu allen anderen Zeiten ist eine Bandansage mit weiterführenden Informationen geschaltet. 

Ansprechpartner/innen

Fachstellenleitung SÜD, Kinderschutzteam

NameTelefonFaxRaumE-Mail
Patrick Godeck06031 83-371006031 83-913710375E-Mail
NameTelefonFaxRaumE-Mail
. ASD-Nord06031 83-323306031 83-918015E-Mail
. ASD-OST06042 989-3221E-Mail
. ASD-Süd06031 83-323306031 83-918015E-Mail

Zuständig

Allgemeiner Sozialer Dienst