Aktuelles zur Ukraine-Hilfe

Erste Anlaufstelle für Flüchtlinge aus der Ukraine, die im Wetteraukreis keine private Anlaufstelle bei Bekannten, Verwandten oder über Städte und Gemeinden haben, ist nach Vorgaben des Landes grundsätzlich die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen in Gießen  (Rödgener Straße/Ecke Lufthansastraße).

Kinder und Jugendliche aus der Ukraine, die ohne Begleitung einer personen- oder erziehungsberechtigten Person nach Deutschland einreisen, sind unbegleitete ausländische Minderjährige (umA).

Das Jugendamt ist verpflichtet, diese Kinder vorläufig in Obhut zu nehmen. Weitere Informationen

Tiere, die aus der Ukraine mit nach Deutschland gebracht wurden, benötigen eine Impfung gegen Tollwut.

Das Land Hessen stellt Informationen für Hilfs- und Spendenwillige sowie für Menschen bereit, die direkt vom Krieg in der Ukraine betroffen sind.

Ansprechpartner/innen

NameTelefonFaxRaumE-Mail
Christine Wagner06031 83-350106031 83-9135012E-Mail
Andrea Ballenberger06031 83-320106031 83-913201215E-Mail

Zuständig

Migration