Gemeinsame elterliche Sorge

Elternpaare, die nicht miteinander verheiratet sind, können im Fachdienst Jugendhilfe das gemeinsame Sorgerecht für ihr Kind beurkunden. Dies kann bereits vor der Geburt erfolgen. Zur Vermeidung von Wartezeiten können Beurkundungen nur nach vorheriger Terminsvereinbarung erfolgen.

Benötigte Unterlagen

vor Geburt:

  • Mutterpass
  • Personalausweis oder Reisepass beider Elternteile

nach der Geburt:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweis oder Reisepass beider Elternteile

Rechtliche Grundlagen

§ 1626 Abs. 1 Nr. 1BGB

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmtsvormundschaft und Beistandschaft