Stationäre Eingliederungshilfe für Kinder mit Behinderung

Für dauerhaft körperlich, geistig oder sinnesbehinderte oder von einer solchen Behinderung bedrohte Menschen im 1. Lebensabschnitt kann Eingliederungshilfe auch in Einrichtungen über Tag und Nacht gewährt werden. Der erste Lebensabschnitt endet in der Regel mit Erreichen des 18. Lebensjahres, spätestens jedoch mit Beendigung der Schulausbildung.

Um einen Antrag nach dem SGB IX für Leistungen der stationären Eingliederungshilfe zu stellen, benutzen Sie bitte das untenstehende Formular (Download siehe unter Dokumente) und füllen Sie es möglichst vollständig aus und fügen Sie die benötigten Unterlagen hinzu. Die benötigten Unterlagen finden Sie auf dem untenstehenden Merkblatt. (Download siehe unter Dokumente)

Für Erwachsene in besonderen Wohnformen werden bei Vorliegen der sozialhilferechtlichen Voraussetzungen existenzsichernde Leistungen gewährt.

Anschrift (Post)

Wetteraukreis
Fachstelle 3.3.5 Eingliederungshilfe Leistung
Europaplatz
61169 Friedberg

Ansprechpartner/innen

Zuständig für Stationär / Verwaltung

Name Telefon Fax Raum E-Mail
Celine Bonarius 06031 83-3642 06031 83-91 3642 14 E-Mail
Chantal Fassauer 06031 83-3338 06031 83-913537 15 E-Mail
Stefani Gras 06031 83-3279 06031 83-913279 15 E-Mail
Monika Olczyk 06031 83-3211 06031 83-913211 14 E-Mail
Michele Seipp 06031 83-3628 06031 83-913628 14 E-Mail

Zuständig für Stationär / Pädagogik

Name Telefon Fax Raum E-Mail
Nicole Braun 06031 83-3622 06031 8391-3622 15 E-Mail
Vanessa Grendel 06031 83-3340 06031 83-913340 10 E-Mail
Carolin Häuser 06031 83-3640 06031 83-913640 14 E-Mail
Sonja Kopp 06031 83- 3639 06031 83-913639 14 E-Mail
Nahid Sadeghi 06031 83-3635 06031 83-91 10 E-Mail

Zuständig